Nach dem Forentreffen, ist vor dem Forentreffen!


    Allerlei Allerlei

    Share
    avatar
    Jeong Jeong
    Admin

    Posts : 37
    Join date : 2017-01-11

    Allerlei Allerlei

    Post by Jeong Jeong on 12/3/2017, 12:47

    Auch einen allgemeinen Allerlei-Thread muss es geben.


    Homöopathie-Debatte - Die unsichtbare Teekanne

    Im Klartext: Die Techniker bezahlt, so wie viele andere Krankenkassen auch, für ärztlich verordnete Globuli, weil die Kundschaft das so wünscht.

    Im nächsten Absatz wird das treffend als Marketingmaßnahme beschrieben.


    _________________
    Unbowed, Unbent, Unbroken!
    avatar
    Grim Stahl

    Posts : 20
    Join date : 2017-01-11

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Grim Stahl on 18/3/2017, 11:22

    Homöopathie ist ja offenkundig
    a) medizinisch unwirksam
    b) wirksam

    Die Wirksamkeit beschränkt sich zwar auf eine "gute Placebowirkung", aber was soll's. Dürfte sich trotzdem rechnen, ein paar (viel zu viele) Euro für ein paar Zuckerkügelchen zu bezahlen, als die Krankheitskosten zu tragen, oder noch mehr (dann wieder irgendwie angemessene) Kosten in eine wirksame Medizin zu investieren, die aber auch nicht viel schneller heilt.
    avatar
    Jeong Jeong
    Admin

    Posts : 37
    Join date : 2017-01-11

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Jeong Jeong on 19/3/2017, 10:44

    Homöopathie wird dadurch halt nicht nur von den Krankenkassen finanziert, sondern auch in gewisser Weise legitimiert. Das kann schnell problematisch werden, wenn Personen, die dadurch von der Wirksamkeit von Homöopathie überzeugt sind, auch mit schweren, nicht mehr durch den Placeboeffekt behandelbaren Krankheiten, zu Homöopathen gehen.


    _________________
    Unbowed, Unbent, Unbroken!
    avatar
    Grim Stahl

    Posts : 20
    Join date : 2017-01-11

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Grim Stahl on 19/3/2017, 15:33

    Das halte ich für ein geringes Problem. Leute, die ihren Krebs z.B. mit Homöopathie behandeln lassen wollen, sind ohnehin durch, die brauchen eine Krankenkassenligitimation nicht. Die würden ihren Krebbs auch ohne Kostenübbernahme durch die Krankenkasse mit Hokuspokus welcher Art auch immer zu bekämpfen suchen.
    Zumal ich bezweifele, dass eine Krankenkasse eine hömöopathische Krebs"behandlung" übernehmen.
    avatar
    Jeong Jeong
    Admin

    Posts : 37
    Join date : 2017-01-11

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Jeong Jeong on 19/3/2017, 23:29

    Ich hoffe auch, dass die Krankenkasse keine Krebsbehandlung mit Homöopathie übernehmen. Aber die Legitimation solcher Methoden beginnt denke ich schon im Kleinen und kann dann unter Umständen den Grundstein für einen größeren Glauben an die Wirksamkeit von Homöopathie sein. "Wenn die Krankenkassen das übernehmen, dann wird da auch was dran sein" ist denke ich keine so unglaubwürdige Schlussfolgerung.


    _________________
    Unbowed, Unbent, Unbroken!
    avatar
    Finarfin

    Posts : 4
    Join date : 2017-01-17
    Age : 41

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Finarfin on 24/4/2017, 16:50

    Erster Tag Männergrippe überlebt. Offenbar werde ich heute wider Erwarten doch nicht sterben. Vielleicht morgen ...
    avatar
    Grim Stahl

    Posts : 20
    Join date : 2017-01-11

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Grim Stahl on 27/4/2017, 21:54

    Und? Noch da?
    Mit oder ohne Homöopathie überlebt (wenn denn)? Wink
    avatar
    AngeliAter

    Posts : 14
    Join date : 2017-01-13

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by AngeliAter on 6/5/2017, 20:34

    Scheint es nicht überlebt zu haben.
    Echt tödlich diese Männergrippe-
    avatar
    Jeong Jeong
    Admin

    Posts : 37
    Join date : 2017-01-11

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Jeong Jeong on 7/5/2017, 11:43

    Mal wieder Gluten, dieses Mal: US-Langzeitstudie: Glutenverzicht ist für Gesunde nicht empfehlenswert

    Ich habe mal spaßeshalber Gluten auf google eingegeben. Das erste Ergebnis ist Wikipedia, wo richtig steht, dass Gluten nur für Menschen mit entsprechenden Krankheitsbildern problematisch ist. Als zweites kam eine alternativ-medizinische Seite, die quasi nach "keine fundierte Grundlage" schrie (hier der Vollständigkeit halber der Link zu ihr). Die dritte Seite war dann wieder eine, die recht fundiert argumentiert und zu folgendem Schluss kommt: "Gluten ist offensichtlich längst nicht für jeden Menschen akut schädlich."

    Man muss also tatsächlich nur mal Gluten googeln und 2 der ersten 3 Seiten klären einen vernünftig darüber auf. Wie schaffen es Menschen, ihre Ernährung umzustellen, bevor sie sich diesem minimalen Recherche-Aufwand widmen?


    _________________
    Unbowed, Unbent, Unbroken!
    avatar
    Jeong Jeong
    Admin

    Posts : 37
    Join date : 2017-01-11

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Jeong Jeong on 14/8/2017, 11:46



    _________________
    Unbowed, Unbent, Unbroken!

    Sponsored content

    Re: Allerlei Allerlei

    Post by Sponsored content


      Current date/time is 20/11/2017, 16:10